• chan mi qigong

    CHAN MI QIGONG

    Die Verantwortung für sich selbst ist die Wurzel jeder Verantwortung.
    aus China
    :: mehr Informationen ::
  • bioenergetische meditation

    BIOENERGETISCHE MEDITATION®

    Willst Du den Körper heilen, musst Du zuerst die Seele heilen.
    Platon
    :: mehr Informationen ::
  • touch life

    TOUCHLIFE®

    Es kommt nicht so sehr darauf an, was wir tun, sondern wie wir es tun.
    Tun wir etwas mit Achtsamkeit, wird es zur Meditation.
    Thich Nhat Hanh
    :: mehr Informationen ::
  • feng shui

    FENG SHUI

    Zuerst prägen wir unsere Räume, dann prägen unsere Räume uns.
    Sir Winston Churchill
    :: mehr Informationen ::

Herzlich Willkommen


Ebene der Energie
Die Besonderheit dieser Qigong-Schule liegt unter anderem in den weichen, fließenden Bewegungen der Wirbelsäule. Die eigene Lebensenergie (Qi) wird aktiviert und gestärkt. Regelmäßiges Üben unterstützt Gesundheit und Selbstheilungskräfte und führt zu mehr innerer Ruhe und Gelassenheit.
>> mehr Informationen

Ebene des Denkens
Die Bioenergetische Meditation® (Abk. Biomeditation®) nach Viktor Philippi kann dabei unterstützen, energetische Blockaden, ungesunde Denkmuster und Glaubenssätze zu erkennen und aufzulösen, was sich positiv auf die Gesundheit und die Selbstheilungskräfte auswirkt.
>> mehr Informationen


Ebene des Körpers
Die tiefe Entspannung, die Sie unter der achtsamenBerührung einer TouchLife® Massage (nach Leder und von Kalckreuth) erleben, vermittelt ein neues Körpergefühl und hilft, den Alltag hinter sich zu lassen und bei sich selbst anzukommen.
>> mehr Informationen


Ebene des Raumes
Menschen und Lebenssituationen verändern sich - Feng Shui arbeitet auf der Raumebene und ermöglicht, das eigene Heim den persönlichen Wünschen und Zielen entsprechend zu gestalten, sodass es (wieder) eine Oase der Ruhe und eine Quelle der Kraft sein kann.
>> mehr Informationen

Vita

guenther jakobi
1960 geboren
1966 eingeschult
1978 Abitur
1978 - 1981 Ausbildung zum Industrie-Informatiker
1981 - 1982 Zivildienst


1982 - 1985 Software-Entwickler in der Industrie
1985 - 2013 IT-Consultant Development


1991 - 1996 Wing Tsun Kung Fu
1994 Begegnung mit Qigong Yangsheng
2002 Begegnung mit Chan Mi Qigong
2004 Dreifache Zuflucht (buddhistisches Glaubensbekenntnis)
2006 Chan Mi Qigong Lehrerprüfung
2006 ff. laufende Fortbildung bei GM Jiang (jährlich 5-8 Seminare)


2012 Beginn der beruflichen Neuorientierung
2012-2013 Feng Shui Ausbildung beim DFSI
  (Landschaft & Garten, Geo-/Elektrobiologie, Business Feng Shui u.a.m.)
2013 Ausbildung zum Bioenergetiker Extrasens® (Biosens)
2014 ff. Biosens-Fortbildungen
2014 - 2015 Ausbildung zum TouchLife® Praktiker


2015 Entstehung "Zentrum für Lebenspflege"
Chan Mi Qigong, Biomeditation®, TouchLife® Massage, Feng Shui Beratung

Chan Mi Qigong - Ebene der Energie

chan mi qigong

Die Besonderheit der Chan Mi Qigong Schule besteht u.a. in den sanften, fließenden Bewegungen der Wirbelsäule, die die Basisübungen bilden und sich in den höheren Methoden wiederfinden.
Chan Mi Qigong fördert und erhält die Gesundheit in allen Bereichen und führt zu erhöhter geistiger Leistungsfähigkeit und innerer Ruhe; es kann in jedem Alter praktiziert werden und erfordert keinerlei Vorkenntnisse oder besondere körperliche Fähigkeiten.

Die Basisübung bewirkt eine sehr schnelle und intensive Aktivierung des Qi ( „Lebensenergie“) im Zentralkanal der Wirbelsäule und im ganzen Körper.
Körperliche, seelische oder geistige Blockaden können gelöst, die Körperfunktionen reguliert und das ganzheitliche Wohlbefinden gesteigert werden.
Spezielle höhere Methoden können bei bestimmten gesundheitlichen Problemen eingesetzt werden: Übung gegen zu hohen bzw. zu niedrigen Blutdruck, Ausgleich von Yin und Yang (in der TCM Leere und Fülle), Beseitigung von Blockaden im Qi-Fluß, Qi-Aufnahme und -Abgabe u.a.m.

Bei regelmäßiger Übung kann Chan Mi Qigong helfen, körperlich zu entspannen und durch die sanften Bewegungen Gleichgewichtsgefühl und Beweglichkeit der Wirbelsäule zu verbessern. Das Qi wird aktiviert und gestärkt, was die Selbstheilungskräfte unterstützen, die körperliche Leistungsfähigkeit fördern und insgesamt zu mehr Energie verhelfen kann. Der Geist gewinnt allmählich die Fähigkeit zurück, bei einer Sache zu bleiben, wodurch die Konzentrationsfähigkeit gefördert wird. Das Erleben der körperlichen und geistigen Entspannung wirkt überaus wohltuend auf das Gefühlsleben und das seelische Wohlbefinden.

(eine Auswahl)

Basisübung(en)
Die Basisübung ist Grundlage des Chan Mi Qigong und aktiviert das Qi im Zentralkanal der Wirbelsäule und im ganzen Körper. Ein harmonischer und ausgleichender Qi-Fluß kommt in Gang; körperliche, seelische oder geistige Blockaden können gelöst und das ganzheitliche Wohlbefinden gesteigert werden. Die Elemente der Basisübung finden sich in den höheren Methoden des Chan Mi Qigong wieder. Sie wird daher bei jedem Kurs wiederholt.

Augenübung
Die Augenübung ist eine Methode, die gezielt der Erhaltung bzw. Verbesserung der Sehkraft und der Gesundheit der Augen dient. Bei Glaukom oder Augenerkrankungen mit Blutungsneigung ist sie allerdings kontraindiziert.

Guan Ding
ist ursprünglich eine Methode, mit der Chan Mi Qigong Meister ihren Schülern Energie übertragen.
Es gibt jedoch auch eine Variante des Guan Ding, mit deren Hilfe wir uns selbst Qi holen können. Spezielle Mudren und Mantren helfen uns – wie Meisterin Jiang Xue Ying es formuliert – eine Brücke zum Kosmos zu bauen, um Qi aufzunehmen und über unseren Scheitelbereich in unseren Körper einfließen zu lassen. Durch diese Erhöhung unseres Qi-Potentials ist es uns möglich, unsere eigene Konstitution zu stärken und unsere Gesundheit zu verbessern.

Min Xin Fa
ist eine Methode zur Selbsterkenntnis und Erleuchtung des Herzens. Diese Methode ermöglicht uns, durch besondere Mudren, Mantren und Vorstellungen eine Brücke zur Energie des Universums aufzubauen und diese Energie in unserem Herzbereich aufzunehmen. diese Energie hilft uns, unsere Fähigkeiten zu steigern und zu erweitern, sowie unsere Gesundheit und Konstitution zu verbessern. Die Energie kann gezielt zu bestimmten Körperregionen geleitet werden.

Ren Bu
ist eine Methode, mit der wir unsere 5 „Energietore“ öffnen können. Diese befinden sich in den Handflächen, den Fußsohlen, am Scheitelpunkt, auf der Stirn und im Dammbereich. Durch diese geöffneten Tore können wir Qi aufnehmen und abgeben und zur Unterstützung unseres Wohlbefindens und unserer Gesundheit verwenden.

Tu Na Qi Fa 1 + 2
ist eine spezielle Übungsmethode, die es ermöglicht, Qi aufzunehmen bzw. abzugeben und in einem kontinuierlichen Fluss durch den Körper strömen zu lassen. Das Energiepotential wird erhöht und der Energiefluss harmonisiert. Die Methode ermöglicht uns, mit den Kräften der Natur gezielt zu arbeiten.

Tu Na Qi Fa 3
ist eine sehr fortgeschrittene Methode, mit der wir unter Verwendung von Mudren, Mantren und speziellen Visualisationen Qi über große Entfernungen übertragen können. Damit haben wir die Möglichkeit, auch weit entfernten Personen zu helfen. Die Fähigkeiten, die wir durch Tu Na Qi Fa 3 entwickeln, sind natürlich auch hervorragend geeignet, um unsere eigene Gesundheit zu fördern und zu unterstützen.

Tu Na Qi Fa 5
ist eine sehr effiziente Übung, die Leber, Herz, Milz, Lunge, Nieren stärkt und einen erhöhten Qi-Fluß sowie eine harmonische Regulierung im ganzen Körper bewirkt. Bei Müdigkeit, Erschöpfung, Abgeschlagenheit hilft sie, frische Energie zu tanken und wieder zu Kräften zu kommen. Bei Nervosität und Unausgeglichenheit fördert sie durch ihre regulierende Wirkung auf Yin und Yang einen harmonischen emotionalen Ausgleich. Tu Na Qi Fa 5 ist auch besonders bei bereits geübten Qigong-Praktizierenden, die eine gewisse Stagnation empfinden, empfohlen, da die Methode hilft, vieles wieder ins Fließen zu bringen.

Xiao Zai Zhi Fa
ist eine Methode zum Vertreiben von Unglück und Krankheit und zum Pflanzen von Glück, Gesundheit und Wohlbefinden. Diese Methode dient dazu, sich selbst zu helfen, aber auch alleine oder mit mehreren Praktizierenden gemeinsam, andere Menschen hilfreich zu unterstützen.

Xi Xin Fa
sensibilisiert unser Qi-Gefühl auf besondere Weise, indem es uns ermöglicht, die unterschiedlichen „Geschmacksrichtungen“ des in der Natur vor allem bei Pflanzen vorkommenden Qi wahrzunehmen und letztlich auch den Qi-Zustand (Fülle oder Leere) von uns selbst und anderen Menschen zu erkennen. Das eröffnet die Möglichkeit, gezielt die optimale Qi-Qualität aufzunehmen, um das körperliche und geistige Energiepotential zu erhöhen, auszugleichen und zu zentrieren, sowohl bei uns selbst als auch bei anderen.

Yin Yang He Qi Fa
Mit Yin Yang He Qi Fa können Übende und Lernende das Gleichgewicht zwischen Yin und Yang regulieren. Wenn Yin und Yang nicht ausgeglichen sind, wird unser Körper schwach, Probleme tauchen auf und wir werden krank. Durch Yin Yang He Qi Fa können Yin und Yang jederzeit reguliert werden und wir bleiben gesund.

Zhi Qi Fa
ist eine höhere Methode, die uns ermöglicht, mit dem „wahren (verborgenen) Qi“ zu arbeiten. Basierend auf dem Zusammenwirken der Prinzipien von Rong und Wei wird unser vorgeburtliches Qi in Verbindung mit dem universalen, kosmischen Qi gebracht. Die aus dieser Verbindung entstehende besondere Qi-Art zirkuliert in unserem Körper zwischen Haut und Muskeln und kann mit Hilfe von Zhi Qi Fa gezielt geleitet und verwendet werden.

Mein Weg zum Qigong begann letztlich mit einer Knieverletzung beim Kampfsport. Ich praktizierte damals (Anfang der 1980er-Jahre) die koreanische Kampfkunst Taekwondo, als ich mir eines Tages im Training das linke Knie verdrehte. In der Folge hatte ich dort zunehmend Probleme, die letztlich zu einer Arthroskopie (Gelenkspiegelung) führten, da der Verdacht auf eine Verletzung des Innenmeniskus bestand.

Die OP verlief nicht sonderlich gut, es kam nachfolgend zu einer starken Blutung und das Knie wurde am gleichen Tag nochmals operiert, um die Blutung zu stoppen.

Danach wollte das Bein nicht mehr richtig gesund werden. Es blieb - verglichen mit dem rechten Bein bzw. dem Zustand vor der Kniespiegelung - eine deutliche Differenz in der Muskelmasse zurück, die sich nicht beheben ließ. Gezielte (Kranken-) Gymnastik, Krafttraining, Schwimmen, Radfahren - nichts konnte dem Bein seine ursprüngliche Stärke zurückgeben und ich hatte immer das Gefühl von „Instabilität“ im linken Kniegelenk.

Erst als ich 1994/95 mit Qigong Yangsheng in Berührung kam und begann, die „15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong“ nach Prof. Jiao Guorui zu praktizieren, baute mein linkes Bein wieder mehr Muskulatur auf, das Knie wurde „stabiler“.

Auch im beruflichen Bereich (ich war als Software-Entwickler in der IT tätig) wirkte sich die Qigong-Praxis positiv aus: immer, wenn mir „der Kopf rauchte“ und gar nichts mehr ging, suchte ich mir (möglichst draußen) eine ruhige Ecke und übte Qigong.

Mein Kopf wurde wieder klar, ich gewann neue Kraft und Frische.

Trotzdem fehlte mir noch etwas.

Im Sommer 2002 hatte ich dann das Glück, Großmeisterin Jiang Xue Ying zu begegnen und die Chan Mi Qigong Schule kennenzulernen. Schon nach dem ersten Kurs bei Meisterin Jiang und der intensiven Erfahrung mit Chan Mi Qigong war mir klar, dass ich „meinen“ Stil gefunden hatte. Ich durfte die positiven Wirkungen von Chan Mi Qigong nun am eigenen Körper (und auch bei Mitschülern) erfahren und absolvierte bereits im November 2006 meine Lehrerprüfung bei Meisterin Jiang.

Es ist meine persönliche Überzeugung, dass Chan Mi Qigong mir nicht nur geholfen hat, meine körperlichen Probleme in den Griff zu bekommen (mein Bein/Knie ist gesünder und stärker geworden und meine Lendenwirbelsäule seit Jahren schmerzfrei), sondern auch wesentlichen Anteil daran hatte, mit der Belastung im Job zurecht zu kommen.

Heute ist meine Empfindsamkeit so weit entwickelt, dass ich Energie in einer Intensität wahrnehmen kann, die ich mir vor 10 Jahren noch nicht hätte vorstellen können. Eines meiner Ziele ist nun, diese Fähigkeit noch weiter zu entwickeln und letztlich Energiequalitäten genau erkennen und einordnen zu können, was auch bei meinen anderen Tätigkeiten hilfreich sein wird.

Ich bin zutiefst dankbar, Chan Mi Qigong kennengelernt zu haben und Schüler von Meisterin Jiang sein zu dürfen, der ich unsagbar viel zu verdanken habe.

Seit Jahren leide ich unter Migräne, Schlafstörungen, Arthroseschmerzen und verschiedenen vegetativen Störungen.
Oft komme ich völlig übermüdet zum Qigong und merke schnell eine tiefe Entspannung und innere Ruhe beim Üben und kann dann meist gut schlafen.
Hier auch ein Dankeschön an Günther, er erklärt alle Übungsabläufe ruhig und klar. Durch die guten Gespräche mit ihm habe ich auch meine Lebenseinstellung überdacht und schon Einiges verändern können.
Meine Migräneanfälle konnten in ihrer Häufigkeit und Intensität gemildert werden. Auch stelle ich fest, dass meine Schmerzen in den Fingern rückläufig sind.

Cornelia Uhlemann, Jena, September 2015, praktiziert Chan Mi Qigong seit 2009

------------------------------------------------------

Ich lernte Chan Mi Qigong vor sechs Jahren bei Günther kennen und praktiziere es seit dem regelmäßig. Inzwischen kenne ich viele weitere Methoden des Chan Mi Qigong und konnte sie mit Günthers Hilfe vervollkommnen. Chan Mi Qigong hat dazu beigetragen, meine Neurodermitis weitestgehend zurückzudrängen. Rückenbeschwerden, die ich nach einer Bandscheiben-OP hatte, sind nicht mehr vorhanden. Seitdem ich die Augenübung praktiziere, brauchte ich keine stärkere Brille. Beim Üben kann ich inzwischen sehr viel Energie aktivieren und komme in eine tiefe Entspannung. Mein Atem ist dann sehr tief und ruhig. In mir ist eine freundliche Stimmung. Insgesamt habe ich damit einen guten Ausgleich zu meinem stressigen Beruf gefunden.

Sabine Lötzsch, Jena, Oktober 2015, praktiziert Chan Mi Qigong seit 2009

Bioenergetische Meditation® - Ebene des Denkens

biomeditation

Die Bioenergetische Meditation® (Abk. Biomeditation®) nach Viktor Philippi kann dazu beitragen, energetische Blockaden auf seelischer, geistiger und körperlicher Ebene aufzulösen und damit die Gesundheit zu stärken.

Auf körperlicher Ebene können das Immunsystem, der Stoffwechsel und das Nervensystem - die drei Säulen unserer Gesundheit - durch die Biomeditation® aktiviert und gestärkt werden. Auf geistig-seelischer Ebene ist es möglich, Menschen dabei zu unterstützen, blockierende und belastende Glaubensgrundsätze, Denk- und Verhaltensmuster zu erkennen und sich davon zu lösen.
Die Biomeditation® wird in zunehmendem Maße auch von Ärzten und Therapeuten eingesetzt. Ihre Wirkung ist seit 2006 bereits mehrfach Gegenstand von Studien nach dem Goal Attainment Scaling (GAS) gewesen. Die Ergebnisse waren gut bis sehr gut. Bei diesem Verfahren stehen die Probanden und ihre Themen im Mittelpunkt, die sie selbst als „Beschwerden“ empfinden. Ihre anonymisierten Bewertungen, inwieweit Ziele erreicht wurden, bilden die Grundlage für die Auswertung der Studien, aber Einzelfälle gehen nicht in der Statistik unter.
Die Besserungsraten reichen von 48 bis 84 Prozent, eine erheblich höhere Signifikanz, als sie für die Zulassung von Arzneimitteln gefordert wird.

Weitere Informationen (auch zu den Probandenstudien) finden Sie auch auf der Homepage des Europäischen Berufs- und Fachverbandes für Biosens e.V. (EBB e.V.)
www.biomez.de

Meine Frau war durch die Ankündigung eines Vortrags von Viktor Philippi auf die Biomeditation® gestoßen, den wir aber nicht besuchen konnten. Wir nahmen dann Kontakt mit einer Biosens in Jena auf und erhielten von ihr unsere erste Biomeditation®.

Da ich zu dieser Zeit (2013) schon seit weit über 10 Jahren in Sachen „Energiearbeit“ (u.a. Qigong, Reiki) Erfahrungen gesammelt hatte, sollte es meine Entscheidung sein, ob wir uns näher mit der Methode befassen und die Ausbildung zum Biosens machen würden … Nun, die Methode zeigte Wirkung! Ich konnte deutlich den Energiefluss wahrnehmen und mein Körper reagierte darauf.

Wir haben also gemeinsam über mehrere Monate die Ausbildung absolviert und sind nun Biosens.

Dass diese Entscheidung richtig und gut war, haben wir bereits während dieser Zeit mit unseren Kollegen erleben dürfen und auch meine später folgenden Erfahrungen mit und bei Klienten haben ein Übriges getan, uns von der Wirksamkeit der Biomeditation® zu überzeugen.

Ich hoffe, dass ich in Zukunft an dieser Stelle noch viele Rückmeldungen meiner/unserer Klienten veröffentlichen darf.

Ich war bereit, mich „fallen zu lassen.
Zunächst fühlte ich eine Wärme von den Füßen zum Kopf aufsteigen. Im Verlauf der Zeit wurde mein Körper immer leichter; ich hatte das Gefühl, ein wenig zu „schweben…
Dann wurde ich „schwerelos“ und bin wohl eingeschlafen … Als ich wieder „wach“ war, fühlte ich mich gut, „ausgeschlafen“ und hätte gleich aufstehen können, sollte ich aber nicht …
Ich habe es langsam angehen lassen und fühlte mich stark!

M.T., Wustrow, Juli 2015

TouchLife® Massage - Ebene des Körpers

touch life

TouchLife® (Massage nach Leder & von Kalckreuth), das ist Berührung, die unter die Haut geht. TouchLife® ist eine Wohlbefindensmassage, deren Motto "Bewusstheit für Körper und Geist" sich in allen Anwendungen widerspiegelt.

TouchLife® ist die Methode, die ganzheitliches Verständnis vom Menschen mit der Kunst der achtsamen Berührung verbindet. TouchLife® Massage beinhaltet so zum einen die gesundheitlichen Aspekte einer Massage, zum anderen aber auch eine Wirkung auf den Geist, auf das Innere: Körper und Geist werden revitalisiert.
Das besondere bei TouchLife®: Der Ablauf einer Massagesitzung unterliegt nicht einem festen Regelmuster oder Programm, sondern entsteht während der Sitzung. Dabei nehmen die persönlichen Bedürfnisse des Klienten, die fachlichen Schwerpunkte des Praktikers, aber auch die Interaktion zwischen Klient und Praktiker Einfluss auf den Verlauf. Klienten bezeichnen neben den einzigartigen, harmonischen Griffabläufen die achtsame Berührung und den einfühlsamen Respekt, die sie bei TouchLife® erfahren, als das Hauptmerkmal der Methode.

Die Ausbildung der TouchLife® Schule vermittelt den Praktikern ein großes Repertoire an Griffen und Techniken, das sie dazu befähigt, während einer Sitzung aus dieser Auswahl zu schöpfen und dynamisch einen harmonischen Verlauf zusammenzustellen. Der Genuss dauert einschließlich Vor- und Nachgespräch ca. 90 Minuten.

Mehr zum Thema auch auf der TouchLife® Homepage
www.touchlife.de

Auch im Falle von TouchLife® war meine Frau die treibende Kraft: Sie hatte im Fernsehen einen Beitrag über den Einsatz der Methode in Krankenhäusern gesehen, um bei Patienten mit Zustand nach Knochenbrüchen oder Operationen durch Verbesserung des Energieflusses in diesen Bereichen die Heilung zu beschleunigen. Diese „Berührung in Achtsamkeit“, meinte sie, sei doch etwas für mich und würde meine bisherigen Angebote sinnvoll ergänzen.

Es folgte ein sehr lehrreiches Jahr mit einer hervorragenden Lehrerin, einer tollen Ausbildungsgruppe und vielen, vielen wahrhaft berührenden Momenten und Erlebnissen, sowohl in der Gruppe, als auch beim gemeinsamen Üben zuhause und in der Begegnung mit meinen Übungsklienten - an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an alle, die sich zur Verfügung gestellt haben!
Das Geben und Erleben von „Berührung in Achtsamkeit“, die besondere Atmosphäre bei den wechselseitigen Massagen während unserer Seminare haben bei mir und meinen Kolleginnen - nicht zuletzt durch die Begleitung und Hilfe unserer Lehrerin und ihrer Assistentin - einen tiefen Eindruck hinterlassen, der sicher in unserer Arbeit spürbar sein wird.

Im März 2015 waren wir mit anderen Ausbildungsgruppen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz am Edersee zur Abschlusswoche und im April hieß es dann bei unserem wirklich allerletzten Wochenende Abschied nehmen von den Kolleginnen, die mir in diesen gut 12 Monaten sehr ans Herz gewachsen sind.

TouchLife® hat mein Leben sehr bereichert. Das Massieren ist für mich zum Bedürfnis geworden und bei der Massage komme ich auf besondere Weise in meine Mitte. Das Erleben von Wohlbefinden, tiefster Entspannung und „Berührt-Sein“ bei meinen Klienten ist ein Geschenk, für das ich überaus dankbar bin.

Ein wesentlicher Teil unserer Ausbildung bestand darin, uns „Übungsklienten“ zu suchen; hier einige Beispiele für unmittelbar nach der Massage geäußerte Eindrücke:

„Das will ich öfter!“
(meine Frau nach der 1. Massage)

„Ich könnte fliegen!“

„Ich hatte immer Angst, mich massieren zu lassen, wegen möglicher Migräneanfälle, aber jetzt ist alles so schön … Und mein Rücken fühlt sich super an!“

„Meinem Rücken geht es super, alles fühlt sich so warm und weich an … Einfach schön, als ob ich nie Probleme gehabt hätte …“

„Ich fühle mich locker und leicht … ich habe etwas ′runtergeschmissen!“
(„eine Last abgeworfen“; Klientin ist kein Muttersprachlerin)

„Ich komme gerade aus dem Nirvana …“

„Siehst Du, wie federleicht ich bin?“

(nach einer Massage der Füße)

„Es ist alles so schön warm und sehr angenehm!“

„Es geht mir gut! So eine wohlige Wärme überall, so ein richtig wohliges Gefühl!“

„Viel, viel schöner als beim Friseur!“

(nach einer Kopf/Gesicht-Massage)

„Das war so entspannend, das hat ja so gut getan! Das können wir öfter machen!!!“

(eine Freundin)

„Ich bin gestern mit einem für meine Verhältnisse sehr lockerem Nacken durch den Tag gegangen.“

(eine Kollegin zwei Tage nach einer Massage)

„Ich merke, dass ich viel gerader sitzen kann!“

(Klientin mit stark ausgeprägter Skoliose)

Feng Shui - Ebene des Raumes

feng shui

Feng Shui ist eine jahrtausendealte Harmonielehre aus China, die auf exakter Naturbeobachtung beruht. Die meisten Menschen haben schon die Erfahrung gemacht, dass es Häuser, Wohnungen und Räume gibt, in denen wir uns von Anfang an wohlfühlen, die uns quasi willkommen heißen, während andere eher beengend und bedrückend wirken, sodass wir eigentlich gleich wieder gehen möchten. Es ist unsere Intuition, die uns spüren läßt, welche Qualität ein Raum hat. Feng Shui verleiht dieser Intuition eine Sprache und versetzt in die Lage, erkennen zu können, warum ein Raum die ihm eigene Wirkung hat.

Sir Winston Churchill war ein großer Feng Shui Kenner. Mit dem Satz „Zuerst prägen wir unsere Räume, dann prägen unsere Räume uns.“ hat er zusammengefasst und in wenigen Worten ausgedrückt, worum es im Feng Shui geht.

Feng Shui bedeutet nicht „Wände herausreißen und Asiatika in die Wohnung stellen“! Feng Shui ist auch keine Modeerscheinung aus dem Bereich der Esoterik!
Feng Shui kommt zwar aus China, aber die grundlegenden Regeln gelten überall auf der Welt, denn sie beruhen auf der Beobachtung der Natur und ihrer Wirkung auf den Menschen. Die Kenntnis dieser naturgegebenen Einflüsse macht es dem Feng Shui Berater möglich, Ihr Zuhause - oft schon mit wenigen, einfachen Mitteln - so zu gestalten, dass es optimal auf Sie, Ihre individuelle Lebenssituation und Ihre Ziele abgestimmt ist und für Sie ganz persönlich zu einem Ort wird, der Ihnen Kraft schenkt und Sie in jeder Hinsicht unterstützt.

Mehr zum Thema auch auf der Homepage des Deutschen Feng Shui Instituts (DFSI)
www.dfsi.de

Feng Shui Beratung für Wohnung, Haus, Garten

Über die Jahre hinweg verändern wir uns als Menschen ebenso, wie sich auch unsere Ziele, Wünsche, Ansprüche und Vorlieben ändern. Eine Wohnung, die vor fünf oder zehn Jahren zu uns und unserem Leben gepasst hat, mag dem heute nicht mehr entsprechen.
Bei einer Begehung der Örtlichkeit, mache ich mir ein Bild der aktuellen Gegebenheiten, betrachte u.a. Yin und Yang, den Energiefluß in den Räumen und die 5 Elemente. Im persönlichen Gespräch mit Ihnen erfahre ich etwas über Ihre Lebenssituation, eventuelle Probleme, über ihre Ziele und Wünsche. Auf Basis dieser Informationen und im Dialog mit Ihnen erarbeite ich ein Konzept, Ihr Zuhause so zu verändern, dass es für Sie wieder eine Quelle der Harmonie und der Kraft wird und zu einer Unterstützung in Ihrem Leben.

Feng Shui Beratung - Business für Firmen, Praxis- und Büroräume

Der Erfolg einer Firma wird maßgeblich durch die Nutzung und Gestaltung der Räume beeinflusst. So führt beispielsweise ein abgelegenes Chefbüro meist zu mangelnder Kommunikation zwischen Firmenleitung und Mitarbeitern. Es ist durchaus wesentlich, wo z.B. Firmenlogo, Empfang, Kasse oder Besprechungsräume zu finden sind. Häufig lässt bereits die Betrachtung der Gebäudestruktur und des Energieflusses darin erkennen, wo Schwierigkeiten und Probleme eines Betriebs liegen. Das Feng Shui Bagua zeigt auf, wo Räume in Resonanz mit ihrer Nutzung stehen und den Unternehmenszielen dienen und wo nicht.

Ähnlich wie bei einer privaten Beratung mache ich mir bei einer Begehung der Örtlichkeit ein Bild der aktuellen Gegebenheiten, betrachte u.a. Yin und Yang, den Energiefluß in den Räumen und die 5 Elemente. Im persönlichen Gespräch mit Ihnen erfahre ich etwas über Ihre Situation, eventuelle Probleme, über ihre Ziele und Wünsche. Auf dieser Basis erarbeite ich im Dialog mit Ihnen ein Konzept, Ihre Räume so zu gestalten, dass sie Ihren Bedürfnissen entsprechen und Sie auch im Kundenkontakt unterstützen.

geo-/elektrobiologische Analysen für Schlafplatz, Arbeitsplatz, Wohnung, Garten

Bei der geobiologischen Analyse untersuche ich je nach Wunsch einzelne Zimmer, Ihre gesamte Wohnung und/oder Ihren Garten auf Wasseradern, Erdbrüche/-verwerfungen und andere natürliche Störfaktoren, die Ihr Wohlbefinden beeinträchtigen und über Jahre hinweg auch Ihre Gesundheit gefährden können.

Die elektrobiologische Analyse gewinnt im Zeitalter des Elektrosmogs immer mehr an Bedeutung. Wir sind inzwischen praktisch überall einer immer weiter ansteigenden Belastung durch nieder- und hochfrequente Strahlung ausgesetzt. Deren krankmachende Wirkung wird wegen der wirtschaftlichen Bedeutung und der Effizienz der betreffenden Technik (z.B. Mobilfunk, WLAN) heruntergespielt, gänzlich geleugnet oder ignoriert. Die gesetzlichen Grenzwerte für diese Strahlungen sind teils zigtausendfach höher als die Empfehlungen der Baubiologen.
Gerade die Betrachtung von Schlaf- und Arbeitsplätzen, an denen wir die meiste (Lebens-) Zeit verbringen, ist hier von besonderer Wichtigkeit.
Ich arbeite mit modernsten, hochwertigen Messgeräten, erstelle Ihnen gerne eine entsprechende Analyse Ihrer Räumlichkeiten und berate Sie darüber hinaus auch hinsichtlich möglicher Abschirmungsmaßnahmen, wenn diese erforderlich sein sollten.

Clearing für Haus, Wohnung, Einzelräume, Büro-/Praxisräume

So wie Menschen mit den Räumen, die sie nutzen, in Resonanz treten, so nehmen auch umgekehrt Räume die Energien der Menschen auf. Räume können daher aufgrund ihrer vorherigen, vielleicht über viele Jahre und Jahrzehnte andauernden Nutzung (z.B. ehemalige Betriebsstätten, Krankenzimmer), durch langen Leerstand, durch ihre Lage (z.B. Grundstück über/auf einem Friedhof, einem Schlachtfeld) oder durch einschneidende Ereignisse (z.B. Trennung, Todesfall) energetisch negativ belastet sind. Auch Praxisräume (von Ärzten, Heilpraktikern oder Therapeuten) verlieren mit der Zeit an Energiequalität, da die Menschen, die sie frequentieren, in aller Regel krank sind und ein Teil ihrer Energie in den Räumen „hängenbleibt“ und diese über längere Zeit hinweg immer mehr belasten. In solchen Fällen bietet sich ein Clearing an. Auch bei Veränderung der Raumnutzung empfiehlt sich ein Clearing und die Neuausrichtung der Räume. Im privaten Bereich wenn z.B. Arbeitszimmer und Schlafzimmer getauscht werden oder ein Büro zum Kinderzimmer wird. Im geschäftlichen Umfeld wenn beispielsweise zwei Abteilungen/Mitarbeiter eines Betriebs die Räume tauschen.

Bei einem Besuch der Räume und einem Vorgespräch mit Ihnen, in dem wir u.a. über die Vorgeschichte, Ihre Wahrnehmung und Ihre Ziele sprechen, nehme ich die notwendigen Informationen auf und führe dann zu einem vereinbarten Termin das Clearing durch.


Sowohl im privaten wie auch im beruflichen Umfeld machte ich immer wieder die Feststellung, dass manche Räumlichkeiten trotz komfortabler und durchaus gefälliger Ausstattung kein wirkliches Wohlbefinden vermittelten, während andere, oft auch einfachere Räume ein Gefühl von Geborgensein und Zufriedenheit gaben. Auch in der Natur fand ich Orte, an denen ich am liebsten den ganzen Tag verbracht hätte, während andere mich eher wenig berührten oder sogar abstießen. Diese Erfahrungen weckten schon vor vielen Jahren mein Interesse für die jahrtausendealte Harmonielehre Feng Shui.

Meine persönlichen Erfahrungen im Freundes- und Bekanntenkreis zeigten, dass es gerade in der heutigen Zeit, angesichts einer belastenden Arbeitswelt, der Zunahme psychischer Krankheiten wie Burnout und Depression, sowie dem rasanten Anstieg gesundheitlicher Belastung durch Elektrosmog, immer wichtiger wird, das eigene Heim so zu gestalten, dass es dabei unterstützt, Ruhe zu finden, die Gesundheit zu fördern und das innere Gleichgewicht zu bewahren. Zu oft erfüllt das eigene Zuhause nicht (mehr) seine Funktion als Ort der Erholung und Quelle der Kraft. Statt Energie zu tanken, um die eigenen Lebensziele verfolgen und erreichen zu können, sind krank machenden Faktoren Tür und Tor geöffnet.

Ich wollte eine fundierte Ausbildung absolvieren und kam so zum Deutschen Feng Shui Institut (DFSI). In den Seminaren wurden meine Fragen beantwortet, Zusammenhänge hergestellt, systematisiert und durch viele praktische Übungen ein weit tieferes Verständnis von Feng Shui vermittelt, als ich bis dahin hatte. Feng Shui verleiht der Intuition eine Sprache, es versetzt in die Lage, sicher und genau zu erkennen, warum unterschiedliche Orte so unterschiedliche Wirkungen auf den Menschen haben und auf welche Weise ungünstige Einflüsse gemindert und günstige eingebracht oder gestärkt werden können.

Das Zitat von Churchill „Zunächst prägen wir unsere Räume, dann prägen unsere Räume uns!“ drückt in aller Kürze aus, worum es im Kern geht: Unsere Umgebung wirkt auf unterschiedlichen Ebenen auf uns, sowohl die Natur mit ihren vielgestaltigen Landschaften und klimatischen Verhältnissen, als auch von uns selbst geschaffene Räume, Wohnungen und Häuser.

Als zertifizierter Feng Shui Berater verfüge ich über fundierte und breit gefächerte Kenntnisse, auch in Landschaft- und Gartengestaltung, sowie Geo- und Elektrobiologie. Meine Fähigkeit, zuzuhören und Zusammenhänge zu erkennen, hilft mir jetzt dabei, auf der Basis meines Feng Shui Wissens im Gespräch mit meinen Kunden individuelle Konzepte zu erarbeiten, die sie in die Lage versetzen, ihr Heim - oft schon mit geringem Aufwand - so zu gestalten, dass es ihren Bedürfnissen entspricht und sie in ihrer jeweiligen Lebenssituation optimal unterstützt.

"Seit Jahren leide ich unter Migräne, Schlafstörungen, Arthroseschmerzen und verschiedenen vegetativen Störungen.
Oft komme ich völlig übermüdet zum Qigong und merke schnell eine tiefe Entspannung und innere Ruhe beim Üben und kann dann meist gut schlafen.
Hier auch ein Dankeschön an Günther, er erklärt alle Übungsabläufe ruhig und klar. Durch die guten Gespräche mit ihm habe ich auch meine Lebenseinstellung überdacht und schon Einiges verändern können.
Meine Migräneanfälle konnten in ihrer Häufigkeit und Intensität gemildert werden. Auch stelle ich fest, dass meine Schmerzen in den Fingern rückläufig sind."

C.U., Jena September 2015, praktiziert Chan Mi Qigong seit 2009

"Glück ist, wenn das, was man denkt, was man sagt und was man tut,
miteinander in Einklang stehen."

(Mahatma Gandhi)

Termine

Chan Mi Qigong
 
 
---------------------------------------------------
Biomeditation®
TouchLife® Massage
Feng Shui


Termine chan mi qigong (PDF 36 KB)
aktuelle Übersicht der geplanten Termine
Einzelunterricht nach Vereinbarung
----------------------------------------------------
 
Termine nach Vereinbarung
 


Preise

Veranstaltung

Dauer

Teilnahmegebühr

Wiederholer

Fortgeschrittene 1*

Fortgeschrittene 2*

           

Wochenendkurse

7-8 h

65 €

55 €

45 €


Refresher

3 h

35 €

30 €

25 €

20 €

Sonder-Termine
(höhere Methoden)

je 60 min

12 €

 

10 €

10 €

           
Einzelunterricht

je 60 min

20 €

 

16 €

14 €

           

Übungskreis (wöchtl.)

90 min





- 1 Termin


15 €


12 €

10 €

- 5er-Karte**


60 €


55 €

45 €

- 10er-Karte**


100 €


90 €

80 €

           
* Ermäßigungen für langjährig Übende nur bei regelmäßiger Teilnahme und entsprechenden Fähigkeiten gültig ab 01.01.2016
** 5er- und 10er-Karte sind 1 Jahr gültig; teilweise Rückerstattung ausgeschlossen  


Für alle Qigong-Termine ist eine verbindliche Anmeldung gemäß meiner AGBs erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

EXTERNE KURSE

Für Firmen, Vereine und andere Gruppen biete ich gerne auch externe Kurse an. Sprechen Sie mich an und lassen Sie sich ein Angebot machen!

chan mi qigong kurse

Auf Wunsch können bei langfristiger Planung und für mehr als 10 Teilnehmer auch Kurse mit 2 Lehrern durchgeführt werden.
Hierbei unterstützt mich meine langjährige Mitschülerin und Wegbegleiterin Maren Nehls, die mit mir gemeinsam 2006 die Lehrerprüfung abgelegt hat.


je Termin (90-120 min) 40 €
 
Ein Termin beinhaltet die Biomeditation (60 min) plus Vor- und Nachgespräch (jeweils ca. 10-15 min).

Erfahrungsgemäß dauern die Gespräche manchmal auch etwas länger; nehmen Sie sich daher Zeit und planen Sie wenigstens 2 Stunden ein, insbesondere für das Vorgespräch beim 1. Termin.

Ich nehme mir die Zeit für Sie, die es braucht; inwieweit Sie deutlich längere Gespräche wertschätzen und finanziell würdigen möchten, überlasse ich Ihnen.
   
   

je Termin (90-120 min) 50 €
 
Ein Termin beinhaltet die Massage (ca. 60 min) plus Vor- und Nachgespräch (jeweils ca. 10-15 min).

Im Vorgespräch können Sie mir mitteilen, welches Körpersegment (Rücken, Schulter/Nacken, Kopf/Gesicht, Arme, Beine, Füße) besonderer Aufmerksamkeit bedarf, ob Sie eine eher ruhige oder dynamische Massage wünschen und worauf Sie in diesem Moment besonders Wert legen.

Das Nachgespräch bietet Ihnen noch einmal Gelegenheit, mir etwas zur Massage und über Ihr Empfinden zu berichten.

Erfahrungsgemäß dauern die Gespräche manchmal auch etwas länger; nehmen Sie sich daher Zeit und planen Sie wenigstens 2 Stunden ein, insbesondere für das Vorgespräch beim 1. Termin.

Ich nehme mir die Zeit für Sie, die nötig erscheint; inwieweit Sie deutlich längere Gespräche und/oder Massagen wertschätzen und finanziell würdigen möchten, überlasse ich Ihnen.

Auf Wunsch biete ich Ihnen (statt 60 min) auch kürzere Massagen an:

ca. 45 min

 

39 €

ca. 30 min

 

28 €

 
   
   

 

Feng Shui Beratungen
Wohnung, Haus, Garten





    Basispreis    

Orientierungsgespräch

max. 3 h

---


50 € je Stunde

Beratung

2 Termine

100 €

+

5 € je qm

schriftliche Ausarbeitung

 

100 €


 

         

Feng Shui Beratungen - Business
Firmen, Praxis- und Büroräume





    Basispreis    

Orientierungsgespräch

max. 3 h

---


60 € je Stunde

Beratung

2 Termine

200 €

+

5 € je qm

schriftliche Ausarbeitung


150 €


 

         

geo-/elektrobiologische Analyse





    Basispreis    

Wohnung, Haus, Garten

2 Termine

150 €

+

5 € je qm

Schlafplatz, Arbeitsplatz

1 Termin

50 €

+

50 € je Raum

schriftliche Ausarbeitung

nach Aufwand

 


40 € je Stunde

         

Clearing
Haus, Wohnung, Einzelräume, Büro-/Praxisräume





    Basispreis    

Vorgespräch

bis 3 h

-

+

50 € je Stunde

Durchführung Clearing

 

75 €

+

50 € je Stunde

         
Je nachdem, welchen Beratungsumfang Sie wählen, resultieren unterschiedliche Preise.
Fragen Sie einfach an, schildern Sie Ihre Wünsche und lassen Sie sich ein konkretes Angebot machen!
Chan Mi Qigong Basiskurse, Biomeditation® und TouchLife® Massagen
Für diese Angebote können Sie auch Geschenk-Gutscheine erhalten - fragen Sie danach!


Gerne mache ich auf Nachfrage auch
Angebote für Gruppen, Vereine und Firmen


  • - die beispielsweise gemeinsam Chan Mi Qigong kennenlernen möchten,
  • - die Geschenke zu besonderen Anlässen suchen (Geburtstage, Ehrungen, Jubiläen etc.)
  • - die ihren Mitgliedern / Mitarbeitern etwas Gutes tun und Massagen oder Biomeditationen® anbieten lassen möchten.
Sprechen Sie mich an!

CHAN MI QIGONG:

Anmeldungen zu Wochenendkursen werden erst mit Eingang einer Anzahlung von 20 € verbindlich.
Bis 14 Tage vor einem Termin ist die Stornierung kostenfrei, danach wird eine Gebühr gemäß nachfolgender Tabelle erhoben.

 

 

bis 4 Tage vorher

 

weniger als 4 Tage vorher

Wochenendkurse

 

20 €

 

50 €

Refresher

 

10 €

 

25 €

Sonder-Termine

 

15 €

 

25 €

Einzelunterricht  

15 €

 

25 €

   

 

 

 

 
Für unentschuldigtes Fernbleiben bei Übungsterminen werden 10 € berechnet.

BIOMEDITATION®

Terminvereinbarungen sind stets verbindlich. Bis 14 Tage vorher ist eine Absage kostenfrei, danach wird eine Gebühr von 15 € berechnet. Erfolgt die Absage weniger als vier Tage vor dem Termin, sind 30 € zu zahlen.

TOUCHLIFE® MASSAGEN

Terminvereinbarungen sind stets verbindlich. Bis 14 Tage vorher ist eine Absage kostenfrei, danach wird eine Gebühr von 20 € berechnet. Erfolgt die Absage weniger als vier Tage vor dem Termin, sind 40 € zu zahlen.



Netzwerk

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie mich unter:

anfahrt jena

Impressum


nach § 5 TMG (Telemediengesetz)

Inhaber und Geschäftsführer

 

Günther S. Jakobi

Anschrift:

 

Unter der Lobdeburg 10a
07747 Jena / Thüringen

Telefon:

 

+49 (0) 3641 - 36 31 26

E-Mail:

 

info@lebenspflege-jena.de

UST-ID:

 

ist beantragt

 

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken:

fotolia.de
weltall abstrakt cyan@Avanne Troar
antica bussola magnetica@Giuseppe Porzani
Masseur@DragonImages

Foto Gebhardt, Jena
Lotus: Guido Roschlaub

mit freundlicher Unterstützung von
blonddesign

Haftungsausschluss
Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Quellen: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert, Google Analytics Datenschutzerklärung

Quelle: Impressumgenerator des Anwaltes Sören Siebert